Mordserie an mindestens 7 Schamanen in Peru

Sehr Mysteriös. In den letztetn 18 Monaten sind in Peru 14 Schamanen aus dem Amazonasgebiet gewaltsam umgekommen. Dies wurde nun von den Behörden bestätigt.

Die Staatsanwaltschaft berichtet von sieben Medizinmännern des Schawi-Stammes in der nordöstlichen Region Loreto.

Die Behörden in Peru wollen die Hintergründe einer rätselhaften Mordserie klären: In weniger als eineinhalb Jahren sind 14 Schamanen im Amazonasgebiet gewaltsam umgekommen oder verschwunden. Weitere 7 sind laut der Zeitung El Comercio als vermisst gemeldet.

Vicente Otta, der stellvertretende Minister für interkulturelle Beziehungen, kündigte nach seinem Besuch in die Region eine Untersuchung an. Ausserdem prüft die Staatsanwaltschaft den Verdacht, dass es sich um Fälle von religiösem Fanatismus handeln könnte.

 

via Orf

Bild Quelle

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.